Sabo - Tradition trifft auf Innovation.

Im Jahr 2014 blickte der Premiumhersteller für Geräte zur Rasen- und Grundstückspflege SABO auf „60 Jahre Rasenmäher aus Gummersbach“ zurück. Dabei verfolgten die Unternehmensgründer Heinrich Sanner und Walter Born anno 1932 eigentlich ganz andere wirtschaftliche Ziele. Eine Erfolgsgeschichte.

Als Heinrich Sanner und Walter Born 1932 in Gummersbach (bei Köln) die nach ihren Nachnamen benannte Firma SABO gründeten, legten sie unbewusst den Grundstein für eines der führenden Unternehmen seiner Branche. Als „SABO-Zentral-Vertrieb für Mineralölprodukte“ begann eine Firmengeschichte, welche die Gummersbacher bis ins Jahr 2014 weit über die Grenzen des Rheinlands hinaus bekannt machen sollte.

In den letzten beiden Jahren investierte SABO massiv in die Erweiterung seines Programms sowohl im Heimanwender- wie im Profibereich: Mit den Rasentraktoren 107 S und 107 H sowie dem 92 H bietet das Gummersbacher Unternehmen seit 2012 seinen Kunden drei „Multitalente“ für größere Rasenflächen an.

In neuem Glanz präsentiert sich SABO zu Beginn des Geschäftsjahres 2014 mit einem neuen Logo,  das mit veränderter dreidimensionaler Optik den zukunftsweisenden Markenauftritt von SABO unterstreicht.  „60 Jahre Rasenmäher aus Gummersbach“ gilt es 2014 zu feiern – Anlass genug für den Premiumhersteller, technologisch noch einmal aus dem Vollen zu schöpfen: Mit den neuen Modellen 47-PRO VARIO, 52-PRO S A und 54-PRO VARIO  präsentiert SABO stark gewichtsoptimierte Profigeräte als Antwort auf die geänderten Kundenbedürfnisse.

 

Zum Katalog